Sie sind hier:

Veranstaltungen

Veranstaltungsübersicht

Hier finden Sie die Veranstaltungen des Kempener Geschichts- und Museumsvereins e.V.  Für vergangene Jahre klicken Sie auf das entsprechende Jahr rechts im Kasten „Terminarchiv“.

Tagesfahrt nach Essen, Gartenstadt Margarethenhöhe und Villa Hügel

Samstag, 22. September 2018
Leitung: Eva-Maria Willemsen, Fritz Dettmer,  Telefon 02152-517 683 oder 02152-517 535

Abfahrt: 09:00 Uhr Bahnhofsvorplatz, Rückkehr: ca 16:30 Uhr
Kosten für Fahrt, Führung und Eintritt:
Mitglieder: 34 € / Nichtmitglieder: 37 €
Anmeldeschluss 12.09.2018

Die Gartenstadt Margarethenhöhe im Essener Süden ist eine der ersten Siedlungen dieser Art, die in Deutschland errichtet wurden. Sie gilt als städtebauliches Gesamtkunstwerk und Denkmal von europäischem Rang. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie stark beschädigt, aber nahezu originalgetreu wiedererrichtet und 1987 in die Denkmalliste der Stadt Essen aufgenommen.

[weiterlesen …]

Samstag, 20.10.2018, 08:00 - 19:30 Uhr

Tagesfahrt nach Haarlem zur Ausstellung "Leonardo da Vinci"

Samstag, 20. Oktober 2018
Leitung: Dr. Ina Germes-Dohmen, Dr. Elisabeth Friese, Telefon 02152-519 613 oder 02152 917 380 (Friese- Kulturamt)

Abfahrt: 08:00 Uhr Bahnhofsvorplatz, Rückkehr: ca 19:30 Uhr
Kosten für Fahrt, Führung und Eintritt:
Mitglieder: 49 € / Nichtmitglieder: 54 €
Anmeldeschluss 11.10.2017

 

Das Teylers Museum in Haarlem zeigt nach zweijähriger Vorbereitungszeit aus Anlass der 500. Todestages Leonardo da Vincis (1452–1519) die erste große Ausstellung  in den Niederlanden mit Zeichnungen des bekanntesten Künstlers der italienischen Renaissance.

[weiterlesen …]

Sonntag, 04.11.2018, 11:15 - 12:45 Uhr

Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte

Sonntag, 4. November 2018, 11.15-12.45
Kempen, Franziskanerkloster, Rokokosaal
Referent: Dr. Michael Farrenkopf, Deutsches Bergbaumuseum Bochum
Eintritt: Mitglieder frei / Nichtmitglieder 5 €

2018 ist »Schicht im Schacht«. Der Ausstieg aus der Steinkohlenförderung ist in Deutschland seit Jahren beschlossen. Wenn im Dezember 2018 die letzten Tonnen Steinkohle  gefördert und mit den Zechen Anthrazit Ibbenbüren und Prosper-Haniel in Bottrop die letzten beiden Bergwerke geschlossen werden, geht eine bedeutende Ära nicht nur an der Ruhr als größtem Industriegebiet Deutschlands zu Ende.

[weiterlesen …]

Freitag, 09.11.2018, 19:30 Uhr

Gedenkstunde zum Jahrestag der Reichspogromnacht

Freitag, 9. November 2018, 19.30 Uhr
Mahnmal an der ehemaligen Synagoge
Umstraße 15
47906 Kempen

An diesem Abend spricht die Autorin Ulla Gessner. Die gebürtige Krefelderin, die lange Jahre in ihrer Heimatstadt als Lehrerin arbeitete, lebt heute in Israel und nahm damit einen Perspektivenwechsel vor, an dem sie die Zuhörer und Zuhörerinnen teilhaben lässt.

Musikalisch begleitet wird die Gedenkstunde von Dr. Herbert Holtemeyer.

Alle Interessenten, nicht nur unsere Mitglieder, sind herzlich eingeladen, an diesem Gedenken teilzunehmen.

Sonntag, 25.11.2018, 11:15 - 12:45 Uhr

Gabriele Münter

Sonntag, 25. November 2018, 11.15-12.45
Kempen, Franziskanerkloster, Rokokosaal
Referent: Dr. Wolfgang Till Busse, Köln
Eintritt: Mitglieder frei / Nichtmitglieder 5 €

 

Die 1877 in Berlin geborene Gabriele Münter zählt mit Paula Modersohn-Becker zu den bedeutenden Malerinnen des deutschen Expressionismus. Der Vortrag spiegelt das spannende Malerinnen-Leben und gibt einen Einblick in das Leben der Künstler-Avantgarde des frühen 20.Jahrhunderts.

[weiterlesen …]

Mittwoch, 28.11.2018, 19:30 - 21:00 Uhr

Wie frei ist die Kunst? Der neue Kulturkampf und die Krise des Liberalismus

Mittwoch, 28. November 2018, 19.30-21.00 (Achtung, anderer Wochentag als gewöhnlich)
Vortrag in Verbindung mit der VHS des Kreises Viersen und dem Förderverein der Stadtbibliothek Kempen
Kempen, Franziskanerkloster, Rokokosaal
Referent: Dr. Hanno Rauterberg
Eintritt: 6 € (keine Ermäßigung für Mitglieder)

Reservierung bei der VHS unter Kursnummer 182111 erbeten (tel. 02162 - 9348-0, mail: vhs@kreis-viersen.de)

Gemälde werden abgehängt, Skulpturen vernichtet, Filmhelden ausradiert: Ein heftiger Kulturkampf durchzieht die Museen, Kinos und Theater. Sogar ein Gedicht wird übermalt. Droht das Ende der Kunstfreiheit, wie manche sagen? Eine Zensur von unten? Oder ist es höchste Zeit, wie andere meinen, dass die Kulturwelt der "Me too"-Bewegung folgt und mehr Gleichheit einklagt?

[weiterlesen …]

Samstag, 08.12.2018, 10:00 - 17:30 Uhr

Tagesfahrt nach Köln zur Ausstellung "Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife" im Museum Ludwig

Samstag, 8. Dezember 2018
Leitung: Fritz Dettmer Telefon: 02152 - 51 75 35

Abfahrt: 10.00 Uhr Bahnhofsvorplatz, Rückkehr: ca. 17.30 Uhr
Kosten für Fahrt, Eintritt und Führung:
für Mitglieder: 34 €, für Nicht-Mitglieder: 37 €

Anmeldeschluss: 30. November 2018

 

Gabriele Münter (1877-1962) war eine zentrale Künstlerfigur des deutschen Expressionismus und der Künstlergruppe "Der blaue Reiter", deren Gründung in Münters Haus in Murnau stattfand.

[weiterlesen …]

Samstag, 19.01.2019, 17:00 - 19:30 Uhr

Jahreshauptversammlung

Bitte schon jetzt vormerken: Die Jahreshauptversammlung unseres Vereins findet am Samstag, dem 19. Januar 2019, im Rokokosaal des Franziskanerklosters statt. Schriftliche Enladung ergehen fristgemäß.